Der Klassiker- einmal Mallorca pauschal, bitte!

Fahren, fliegen, Pauschalreise…

einmal Mallorca, bitte. Cala Ratjada. pauschal. Hundertausenden geht es jährlich genau SO. Das ist jetzt unser Urlaub, Hildegard.

Und ich finde das auch gut so. Für mich allerdings war das nach langer Zeit die erste Pauschalreise und dann auch noch mit Baby im Gepäck. Denn pauschal heißt ja bloß, dass min. zwei Leistungen von einem Reiseveranstalter gebündelt angeboten werden.

Helena ist es ja mittlerweile gewöhnt durch Sicherheitsschleusen zu turnen und Flugbegleiter zu verzaubern. Für mich wird es aber mit jedem Mal anstrengender. Konnte ich doch in den ersten Monaten das Thema „Essen“ getrost außer Acht lassen, sollte heute bitte etwas mehr Abwechslung ins Schälchen. Und: alles bitte nur selbstgekocht. Ist ja klar. Einmal dran gewöhnt, sind vorgefertigte Gläschen bah und werden mit voller Inbrunst in der Gegend verteilt.

Also lieber nicht riskieren und schnell noch ein paar Eiswürfel mit Kartoffel, Zucchini und Hähnchenbrust in den Tuppertopf und auf geht’s.

Diesmal fliegen wir Hamburg international. Pauschal wohlgemerkt. Also mit dem Vielflieger-Kärtchen wedeln is‘ nicht.

Aber was soll ich sagen. Sehr netter Service und die erste Reihe hab ich auch bekommen. Natürlich hatte ich vorher eine Mail geschrieben, aber immerhin, es hat geklappt.

Da es aber kein Babybett zum anclipsen gab, hab ich Helena locker flockig auf dem Boden drapiert, 4 Decken und das Wickeltuch reichten da völlig aus. Happy Baby, happy mommy. Ich konnte in Ruhe frühstücken und die Püppi die Flasche schlürfen.

Helena im Flieger

Ohne Babybasket geht es auch

Und ab Flughafen PMI merkt man, dass man pauschal gebucht hat. Dann geht es in den Bus und auf die doch eher beschwerliche Busfahrt. Denn meist ist das gebuchte Hotel eben nicht das Erste, sondern eher das Letzte, welches angefahren wird. Und da man ja meist auch keine Babyschale mitnimmt, heißt es: Risiko. Baby vor den Bauch binden, oder auf den Schoß schnallen.

Daher würde ich nach diesem Erlebnis lieber dazu tendieren entweder

  1. einen Mietwagen zu buchen (was sich auf Mallorca eh anbietet)
  2. einen Shuttle zu buchen, der mich direkt ins Hotel bringt

Aus diesem Grund gibt es auch schon viele Reiseveranstalter, die genau das anbieten: Pauschalreise ohne Transfers. Da kann man dann selbst entscheiden, wo man hinwill.

Aufgrund der Tatsache, dass meine Verwandtschaft sich in Cala Ratjada eingebucht hatte, nahm ich das selbe Hotel. Würde mich aber nicht nochmals für das Hotel Serrano Palace entscheiden. Denn für Babys und Kleinkinder ist dieses Hotel nur sehr bedingt geeignet. In meiner Bewertung könnt ihr dazu mehr lesen.

Zudem ist es so, wenn ein Hotel nicht auf Kinder ausgelegt ist, hat man weniger verständnisvolle Menschen um sich und bekommt immer ein schlechtes Gewissen, wenn die Kleinen mal schreien.

 Also nehmt Euch lieber ein bisschen Zeit, und lest die Bewertungen zum Hotel der Wahl- denn nur weil es ein Babybett gibt, ist es noch lange kein Familienhotel ;).

Ein guter Ort für Familien ist sicherlich die Playa de Muro. Das Schöne hier ist der flach abfallende Strand und das lang flach bleibende Meer. Genauso schön, aber infrastrukturell etwas besser aufgestellt ist da Porto D’Alcudia. Hier hat man alles, was das Herz begehrt und auf Mallorca braucht man sich nun wirklich keine Gedanken darüber machen, welche Gläschen, Breie und Pampers man mitnehmen muss, denn alles ist auch vor Ort zu bekommen.

Das spart wertvolle Kilos beim Reisegepäck und gibt einem eine Grundsicherheit bei der Planung. Ob Müller, Lidl oder Mercadona. Alle bekannten Produkte kann man hier bekommen. Und solltet ihr euch auch für einen Mietwagen entscheiden, seid ihr hier sogar doppelt flexibel.

Das Schöne an Mallorca ist ja die Vielfältigkeit. Hat man mal keine Lust den ganzen Tag am Strand zu verbringen, dann mietet man sich einfach ein Fahrrad (es gibt auch solche mit Kindersitzen, die müsst ihr allerdings vorher reservieren, da sie natürlich heiß begehrt sind!).

 

Ob Alcudias Altstadt, oder mal durch die Albufera – Abwechslung ist hier garantiert.

 

Eure Nina

p.s.

We are Weltmeister 😉

Fussballweltmeister 2014

Wir sind Weltmeister 2014

 

Kommentare sind geschlossen